Widerrufsbelehrung & Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1. socialify.de ist eine Plattform zur Durchführung von Marketingkampagnen in sozialen Netzwerken
2. 2. Der Inhaber und Administrator der Website ist WebBay mit Sitz in Katowice. (im Folgenden als Administrator oder Service bezeichnet).
3. Die Nutzung der Website erfordert einen PC oder ein Telefon, einen Webbrowser, JavaScript und die Annahme von Cookies.
4. Die Nutzung der Website erfordert die Registrierung und den Kauf des entsprechenden Pakets.
5. Die Nutzung der Website bedeutet die Akzeptanz dieser Regeln und die Verpflichtung zur Einhaltung ihrer Regeln.
6. Regelungen für Partner sind nach dem Schreiben einer privaten Nachricht verfügbar.
7. socialify.de ist eine Plattform, die beim Abschluss von Kampagnenbestellungen mit Dritten hilft.

II. ANMELDUNG

1. Sie müssen kein Konto für die Nutzung von socialify.de registrieren.
2. Die Registrierung erfordert das Ausfüllen eines Formulars bestehend aus Login, Passwort und E-Mail-Adresse.
3. Die Registrierung auf der Website erfordert die Überprüfung der Richtigkeit der E-Mail-Adresse in das Anmeldeformular eingegeben.
4. Registrierung auf der Website bedeutet, dass Sie damit einverstanden sind, kommerzielle Informationen, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes über die Bereitstellung von elektronischen Diensten, an die E-Mail-Adresse im Anmeldeformular erhalten.

III. SCHUTZ UND SICHERHEIT PERSONENBEZOGENER DATEN

1. Mit der Registrierung stimmt der Nutzer auch der Verarbeitung seiner Daten zu.
2. Der Administrator ist nicht verantwortlich für die Handlungen Dritter, die durch das Teilen des Passworts durch den Benutzer oder Auslassungen seitens des Benutzers entstehen.
3. Die vom Nutzer zur Verfügung gestellten Daten werden vom Administrator zur Erbringung der von der socialify.de-Plattform angebotenen Dienste und für die berechtigten Bedürfnisse des Administrators aus dem Gesetz, insbesondere zu Marketingzwecken des Administrators, verarbeitet.
4. Der Nutzer kann die Löschung von Daten aus der Servicedatenbank ohne Angabe von Gründen verlangen. Eine solche Anfrage ist gleichbedeutend mit der Auflösung des Benutzerkontos auf der Website und der Einziehung nicht verwendeter Mittel für die Kampagne.

IV. HAFTUNG

1. Der Administrator erklärt, dass er alles tun wird, um das reibungslose Funktionieren der Website sicherzustellen. Der Administrator haftet nicht für Schäden, die durch den Betrieb der Website oder das Nicht-Funktionieren der Website socialify.de verursacht werden
2. Der Administrator übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die durch die Weitergabe von Login und Passwort an Dritte entstehen, sowie für Verluste aufgrund von Softwarefehlern, bösartiger Software von außen, bösartiger Software auf dem Computer des Benutzers und anderen zufälligen Ereignissen.
3. Die auf der Site verfügbaren Dienste sind nicht territorial begrenzt und das verfügbare Angebot ist nur demonstrativ und der Administrator ist nicht für die Serverunterstützung verantwortlich und stellt nicht die angebotene Dienstleistung dar, um Bestellungen bei dritten Firmen aufzunehmen.
4. Der Administrator ist nicht verantwortlich für die Art und Weise, in der Benutzer die Marketing-Tools der Website nutzen.
5. Der Administrator übernimmt keine Verantwortung für die Kommentare, die von Benutzern auf der Website hinterlassen wurden.
6. Es ist verboten, die Website zu Zwecken zu nutzen, die mit den in Polen geltenden Gesetzen nicht vereinbar sind.
7. Es ist verboten, das Funktionieren der Website insbesondere durch den Einsatz von Schadsoftware zu beeinflussen.
8. Es ist verboten, die Plattform socialify.de für Aktivitäten zu nutzen, die nicht mit der beabsichtigten Nutzung vereinbar sind.
8. Die Verwaltung hat das Recht, jedes Konto ohne Angabe von Gründen zu schließen.

V. Grundsätze der Nutzung des Dienstes

1. Der Nutzer erhält durch die Registrierung auf der Website die Möglichkeit, von der Website bereitgestellte Dienste zu erwerben
2. Dienstleistungen auf der Website können über andere Kanäle als Online-Zahlungen erworben werden. Bitte wenden Sie sich dazu an die Verwaltung der Website socialify.de
3. Die Kampagnen haben Limits, die in den Produktbeschreibungen beschrieben sind. Wenn der Wert überschritten wird, kann die Dauer der Kampagne erheblich länger sein.
4. Bestellungen werden innerhalb von 14 Tagen nach Verbuchung der Zahlung auf dem Konto in Abhängigkeit von der Art der Bestellung, Menge und Zahlungsart bearbeitet.
5. Nachdem das Geld auf dem Konto verbucht wurde, erhält der Benutzer eine entsprechende E-Mail mit Informationen über den Beginn seiner Bestellung.
6. Als Folge eines Dienstfehlers kann die Bestellung um das erweitert werden, was der Benutzer über einen der von ihm in der Bestellung angegebenen Kommunikationswege erfahren hat.
7. Bestellungen, die außerhalb der Website in irgendeiner Form (zB Facebook, E-Mail) getätigt werden, sind ein Premium-Service.
8. In socialify.de können Sie zusätzliche Optionen für jede Bestellung kaufen: Qualität und Targeting.
9. Eine weitere Option für die sofortige Zustellung ist ein Premium-Service, der den Abschluss einer Bestellung in weniger als 14 Tagen garantiert, nachdem Sie Geld auf Ihr Konto gebucht haben. Aus Gründen des Zufalls und technischer Gründe kann die Bestellung verlängert werden und der Kunde wird informiert, aber aus diesem Grund wird keine Rückerstattung gegeben.
10. Eine zusätzliche Autocomplete-Option ist ein Premium-Service, der eine kostenlose Ergänzung des gekauften Service im Falle einer 50% igen Abnahme des gekauften Pakets garantiert. Aber es ist nicht rückerstattbar und muss nicht immer von der Verwaltung respektiert werden, wenn verdächtige Aktivitäten auf dem Konto, die Verwendung von Programmen zur Unterstützung der Kontoführung und die Änderung der Privatsphäreeinstellungen des Namens oder das Löschen eines Fotos, Films, Liedes usw. erforderlich sind.
11. Quality HQ ist ein Konto mit einem abgeschlossenen Profil mit eigenen Fotos mit einer 30-tägigen Garantie auf Haltbarkeit.
12. LQ-Qualität sind Konten niedriger Qualität mit zufälligen Namen ohne Profilbilder und leere Profile, die Konten müssen nicht mit dem Medienkanal des Kunden interagieren.
13. socialify.de behält sich das Recht vor, die Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu vervollständigen.
14. Bestellungen mit falsch ausgefüllten Informationen wie falscher Name falscher Link zu Foto, Film, Lied usw. werden nicht zurückerstattet und müssen nicht eingelöst werden.
15. Likes von Beobachtungen oder Impressionen, die mit Hilfe von socialify.de erzielt wurden, stammen möglicherweise von Konten aus der ganzen Welt, einschließlich Asien, und müssen nicht von polnischen Benutzern stammen.
16. Likes, Beobachtungen und Eindrücke mit Hilfe von socialify.de stammen von echten Nutzern, so dass sie mit der Zeit verschwinden können. Die socialify.de Website ist nicht verantwortlich für das mögliche Verschwinden von Fans, wie Beobachtungen oder Ansichten.
17. Accounts müssen öffentlich sein. Wenn das Konto privat ist, können Beobachtungen oder ähnliches nicht hinzugefügt werden.

VI. BESCHWERDEN

1. Jeder Nutzer hat das Recht, eine Beschwerde bezüglich der von socialify.de angebotenen Dienste einzureichen.
2. Der Beschwerdendienst wird vom Verlag sozialism.de bearbeitet
3. Um eine Beschwerde einzureichen, füllen Sie bitte das Kontaktformular im Kontaktbereich aus
4. Der Publisher wird die Beschwerde innerhalb von 14 Tagen nach Einreichung der Beschwerde prüfen und wird auf die in der Bewerbung angegebene E-Mail-Adresse antworten.
5. Der Nutzer hat das Recht, gegen das Ergebnis der Beschwerde Beschwerde einzulegen, die innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der Antwort auf die Beschwerde schriftlich an die oben genannte Adresse des Verlages zu richten ist.
6. Ergänzungen von likes / observing und subscription sind nur bei erheblichen Abschlägen von 50% der gekauften Bestellung möglich, die ausschließlich auf die Störung socialify.de zurückzuführen sind
7. Wir übernehmen keine Verantwortung für Änderungen der Algorithmen auf YouTube, Instagram, Facebook, Soundcloud, Twitter-Seiten, auf denen wir Dienste anbieten, die durch geringfügige Verluste von Followern, Likes und / oder Abonnements verursacht werden.
8. Alle Rückerstattungen werden in Form einer virtuellen Währung an die Geldbörse des Benutzers zur Weiterverwendung für andere Dienste mit einem Rabatt von 3% gezahlt.
9. Virtuelle Währung von der Registerkarte “Portfolio” unterliegt keinen Abhebungen auf ein Bankkonto oder Paypal. Dies sind virtuelle Mittel, die für Dienste bei socialify.de als Bonus oder Rückerstattung für den Kunden genutzt werden können.
10. Virtuelle Währung von der Portfolio-Registerkarte wird die Sozialisierung Eigentum und ist nicht im Falle von Konkurs oder finanziellen Konkurs oder andere technische Faktoren zurückerstattet.
11. Virtuelle Währung aus dem Portfolio-Register kann von socialify.de-Verwaltungen für Premium-Dienste sowie aus technischen Gründen bearbeitet werden.
12. Jede Beschwerde sollte an die E-Mail-Adresse support@socialify.de mit dem Titel der Nachricht BESCHWERDE gemeldet werden.
13. Die Nachricht über die Beschwerde sollte die Bestellnummer, Informationen über das Problem, den Namen des Kontos oder einen Link zu dem Medium enthalten, mit dem die Interaktion durchgeführt wird.
14. socialify.de hat 14 Arbeitstage, um die Beschwerde zu bearbeiten und den Kunden über das Ergebnis zu informieren.
15. Der Nutzer verzichtet auf Ansprüche aus den Aktivitäten von socialify.de.

Kontakt: WebBay

3 Maja 22/2c 40-096 Katowice, Poland